Wunschkind - Klinik Dr. Brunbauer: Preise & Zuschüsse
Wunschkind - Klinik Dr. Brunbauer: Preise & Zuschüsse

Kosten – IVF & künstliche Befruchtung

Folgende Leistungen sind als Selbstbehalt von Ihnen als Paar zu begleichen, wenn Sie Anspruch auf eine Mitfinanzierung des österreichischen IVF-Fond haben*: 

Leistung mit IVF-Fonds Zuschuss**
IVF unter 35 Jahre € 897,-
IVF 35 bis 40 Jahre € 957,-
ICSI bis 35 Jahre € 993,-
ICSI 35 bis 40 Jahre € 1.053,-
Kryo-Zyklus € 336,-
 

* Der österreichische IVF-Fonds übernimmt 70 % der Kosten pro Versuch und finanziert maximal 4 Versuche pro Paar. Zu den IVF-Fonds Voraussetzungen
** Richtpreise, da vom Medikamentenverbrauch abhängig. Alle Preise inkl. 10% USt.

 

Wir möchten Sie in Ihrem Sinne optimal und unabhängig beraten, deswegen weisen wir auf die anfallenden Kosten im Rahmen des Erstgespräches hin:

Leistung Kosten
Erstgespräch € 150,-
Spermiogramm € 89,-
Alle Preise inkl. 10% USt.

IVF-Fonds Voraussetzungen

Das IVF-Fonds Gesetz sieht folgende Voraussetzungen vor:

  • Das Kinderwunschpaar muss in aufrechter Ehe leben oder es ist ein Notariatsakt laut Fortpflanzungsmedizingesetz erforderlich.
     
  • Altersgrenzen: Zu Beginn der Kinderwunschbehandlung darf die Frau, die beabsichtigt, das Kind auszutragen, das 40. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Der Mann bzw. die Partnerin darf das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.
     
  • Krankenversicherung: Für beide Partner muss ein Nachweis über die Leistungszuständigkeit vorliegen (gesetzliche Krankenversicherung, Krankenfürsorgeeinrichtung, private österreichische / ausländische Krankenversicherung). Staatsbürgerschaft: Österreichischer Staatsbürger, Staatsbürger EWR-Mitgliedstaat, Staatsbürger der Schweizer Eidgenossenschaft, Aufenthaltstitel, Aufenthaltsberechtigung plus, Asylberechtigte (Einzelfallgenehmigung).
     
  • Meldezettel: Einer der beiden Partner muss in Österreich gemeldet sein.
     
  • Medizinische Voraussetzungen: Sterilität der Frau (Endometriose, Beeinträchtigung der Eileiter, polyzystisches Ovarsyndrom) und/oder Sterilität beim Mann.

Sollte es für Sie unklar sein, ob Sie als Paar die Voraussetzungen für eine Kostenübernahme durch den Österreichischen IVF-Fonds erfüllen, helfen wir Ihnen sehr gerne weiter.

Leistungen für privatzahlende Patienten

Leistung Kosten*
IVF inkl. Medikamente, Ultraschall, Sedoanalgesie, RI Witness € 5.250,-
ICSI inkl. Medikamente, Ultraschall, Sedoanalgesie, RI Witness € 5.700,-
*Richtpreise, da vom Medikamentenverbrauch abhängig
Alle Preise inkl. 10% USt.

ZUSATZLEISTUNGEN

Mit Hilfe eines Kontrastmittels und Ultraschallbegleitung ist es möglich, die Durchgängigkeit Ihrer Eileiter zu überprüfen.

Eileiterdurchgängigkeitsprüfung - Hycosy € 250,-

Bei einer PICSI (physiologische ICSI) werden die Spermien für die ICSI selektiert. Mit Hilfe eines Hyaluronsäuretests ist es möglich, reife Spermien gezielt auszuwählen und diese für die Befruchtung zu verwenden.

PICSI (Aufzahlung auf ICSI) € 230,-

Bei einer Einnistungsspülung wird Seminalplasma (Ejakulat ohne Spermien) nach der Punktion und nach dem Embryotransfer mit einer Spritze in den Muttermund eingebracht. Durch das Seminalplasma wird eine Immuntoleranz gegenüber dem Embryo entwickelt.

Einnistungsspülung (zweifach) € 305,-

Mittels einer Pipelle wird eine leichte Irritation der Gebärmutterschleimhaut im Vorzyklus verursacht. Dies hat zur Folge, dass spezielle Botenstoffe gebildet werden, welche die Einnistungschancen in den beiden Folgezyklen steigern.

Einnistungscurettage mittels Pipelle € 95,-

Gelegentlich kann es vorkommen, dass die Eihülle sich nicht mit dem Wachstum des Embryos ausdünnt. Um dem Embryo jedoch ein Schlüpfen zu ermöglichen, wird die Eihülle kurz vor dem Embryotransfer mit Hilfe eines Lasers ausgedünnt oder geöffnet.

Assisted hatching (Embryoschlüpfhilfe) € 220,-

Bei Embryoglue handelt es sich um ein spezielles Embryotransfermedium. In dem Kulturmedium ist der Wirkstoff Hyaluron enthalten, welcher einen positiven Effekt auf die Anlagerung des Embryos an die Gebärmutterschleimhaut und in Folge auf die Einnistung hat.

Embryoglue € 150,-

Eine Immuntherapie mit Immunglobulinen kann angewendet werden, wenn das Immunsystem der Mutter den Embryo als fremd erkennt und es deswegen (entweder) nicht zu einer Einnistung bzw. zu einer Fehlgeburt kommen kann.

Immuntherapie mit Immunglobulinen (10g) € 680,-

Dabei handelt es sich um eine Infusion, die die Einnistungsrate sowie den Erhalt der Schwangerschaft zu erhöhen hilft. LIMO wird besonders bei einer wiederholten Fehlgeburtenrate empfohlen.

Limo - Intralipid Immunmodulation € 165,-

Durch den Einsatz von Calcium-Ionophor kann die Fertilisations- und Schwangerschaftsrate in den meisten Fällen deutlich gesteigert werden. Calcium-Ionophor wird nach einem ICSI-Zyklus, der fehlgeschlagen ist, verwendet.

Calcium - Ionophor€ 150,-

Ordinationszeiten

Wir sind für Sie da!

Mo – Fr: 08:00 - 16:00 Uhr
Und nach telefonischer Vereinbarung!
Tel.: +43 (0)1 402 53 41

Nach obenNach Oben